Kochen mit Kindern aller Altersgruppen

Es gibt viele Gründe für Eltern, die Küche als Ort für eine vergnügsame nachmittägliche Lernbeschäftigung mit ihren Kindern aufzusuchen. Es kann dabei helfen, Ihre Kinder zu beschäftigen und ihnen unverzichtbare Fähigkeiten für ihr späteres Leben an die Hand zu geben.

Bevor Sie beginnen, haben Sie alles was Sie benötigen? Während Sie mit der Arbeit in Ihrer Küche wohl vertraut sein mögen, kann diese für Ihre Kinder zu einem gefährlichen Ort werden.

Machen Sie Ihre Küche daher zu einem sicheren Arbeitsplatz für Kinder. Jetzt mag die perfekte Zeit zur Erneuerung Ihrer Küche gekommen sein. Zu den am meisten benutzten Bereichen gehören Ihre Arbeitsplatten; daher sollten Sie einen Austausch sämtlicher verkratzter und eingebeulter Arbeitsplatten in Erwägung ziehen. www.worktop-express.de bietet eine tolle Auswahl an praktischen und stilvollen  Arbeitsplatten.

Kochen für alle Altersgruppen

Ein Verständnis für unterschiedlich ausgeprägte Fähigkeiten verschiedener Altersgruppen ist von entscheidender Bedeutung. Individuelle Fähigkeiten können stark variieren; daher hängt es letztendlich von Ihnen ab, zu entscheiden, was für Ihr Kind angemessen ist.

Unter Dreijährige

Mit zunehmender Entwicklung im Kleinkindalter wird Ihr Kind ein verstärktes Interesse am Küchengeschehen zeigen und mitunter mithelfen wollen.

In diesem Alter benötigt Ihr Kind die meiste Unterstützung. Sie sollten dafür sorgen, dass Gefahrenquellen beseitigt werden und Ihr Kind einen sicheren Abstand zu Kochern sowie anderen Küchengeräten hält.

Sie begeistern sich eventuell für das Unterrühren von Zutaten mit Raumtemperatur oder das Stampfen, Streuen und Auslöffeln von Zutaten.

Drei- bis Fünfjährige

Kinder in diesem Alter sind meist in der Lage,  einfache Anweisungen zu befolgen und können anfangen, bestimmte Grundkonzepte zu erlernen. Zu den in dieser Altersgruppe auszuprobierenden Tätigkeiten gehören Wiegen, Mischen, Sieben und Ausrollen.

Sechs- bis Achtjährige

Kinder in diesem Alter verfügen über ein erhöhtes Bewusstsein hinsichtlich bestimmter Sicherheitsmaßnahmen in der Küche. Sie können sie mit kleineren, für Kinder geeigneten Schneide- und Hackwerkzeugen vertraut machen. Tätigkeiten umfassen das Schneiden mithilfe eines kleinen Messers, das Schneiden mit einer Schere sowie das Reiben, Abmessen oder Schälen.

Acht- bis Zwölfjährige

Mit Erreichen des Teenager-Alters wird Ihr Kind ausreichende Erfahrung in der Küche gesammelt haben, um die Kochfähigkeiten weiter auszubauen. Zu den Aufgaben könnte das Befolgen eines einfachen Rezepts, die Benutzung eines Handrührgeräts oder Mixers oder die Betätigung einer Herdplatte, eines Ofens oder einer Mikrowelle gehören.

Kinder im Alter von 13 Jahren und darüber

Teenager sollten in der Lage sein, Gerichte unter minimaler Aufsicht mithilfe der über die Jahre erworbenen Fähigkeiten vorzubereiten und zu kochen.

Viel Spaß beim Kochen mit Ihren kleinen Helfern und teilen Sie Ihre #AFamilyFeast-Geschichten mit uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.